England Sprach-aufenthalt

Author: Alexander, Stoeckl

Datum: 2019-05-31 12:42:12

Anreise

Am 28. April startete unsere Reise nach England. Wir trafen uns um 11 Uhr am Flughafen Zürich. Der Flug nach London Heathrow, dauerte ca. anderthalb Stunden. Nun drängten wir auf unseren Bus Richtung Bournemouth; unser Reiseziel im Süden. Bournemouth ist eine mittelgroße Stadt mit einem unglaublich langen Strand. Diese Stadt ist für seine Strände, seine viktorianische Architektur und sein reges Nachtleben bekannt. Nach einer langen Fahrt kamen wir an der Schule an und wurden dort von den bereits wartenden Gasteltern empfangen. Nachdem sich alle Schüler bei den Gastfamilien gemütlich gemacht haben, assen wir alle zusammen Abendessen mit den Gastfamilien.

Schule

Am ersten Tag mussten wir in der Schule ein Einstufungstest schreiben, welcher unsere Englisch-Fähigkeiten in einem Hörverständnis, einem Leseverständnis, einem Grammatikteil sowie einem direkten Gespräch mit einer Lehrperson für den Sprachteil beinhaltete. Am Nachmittag wurden wir in die Klassen eingestuft. Simon und Ich durften die Advanced Klasse besuchen, welches die höchste Stufe an der Schule war. Die Mitschüler in unserer Klasse waren sehr nett und sympathisch. Ein paar Schüler kamen von weit her. Das Niveau der Klasse war hoch und der Unterricht intensiv.

Ausflug - Paintball

Am Freitag unternahmen wir einen Ausflug mit der Klasse. Wir gingen alle zusammen Paintball spielen. Insgesamt spielten wir vier Runden und das Resultat endete in einem Unentschieden.

Exkursion - London

Am Wochenende hatten wir die Möglichkeit London für drei Tage zu besichtigen. Unser Ausflug startete am Samstagmorgen in Bournemouth. Wir nahmen den Bus, der uns zur Jugendherberge gebracht hatte. Da wir bei der Jugendherberge noch nicht einchecken konnten, unternahmen wir in der Zwischenzeit etwas im Zentrum von London. Am selben Tag besuchten wir Sehenswürdigkeiten wie den Big-Ben, das British Museum, den Buckingham Palace sowie das London-Eye. Anschliessend wurde uns von unserer Lehrperson dazu noch die besten Pubs, Restaurants und weitere attraktive Aktivitäten in London vorgestellt. Des weiteren besichtigten wir das grösste europäischen M&Ms Geschäft und bummelten die restliche Zeit in der Innenstadt von London herum. Am nächsten Tag bumelten wir herum und gingen mit ein paar Freunden an der Oxford-Street einzukaufen.

Zweite Woche

Am Dienstagabend war ein Pubbesuch geplant und wir verfolgten das Champions League Spiel zwischen Barcelona und Liverpool am TV. Liverpool schaffte es das aktuelle Spiel schlussendlich mit 4 - 0 zu gewinnen.

In der zweiten Woche konnten alle Schüler schon grosse Fortschritte in ihren Englisch Künsten feststellen. Wir schrieben viele Texte in der Schule, sowie auch Tests die unseren Stand prüften, wie viel wir dazugelernt haben.

Am Freitag mussten wir unsere Sachen und Koffer packen. Die Fahrt zurück zum Flughafen dauerte etwas mehr als zwei Stunden. Das Einchecken verlief etwas lange, aber wir hatten keine Komplikationen mit dem Gepäck oder Sonstiges. Die Rückkehr verging "wie im Flug" und am Abend kamen wir wohlbehütet wieder in der Schweiz an.

Unser Fazit

Den Sprachaufenthalt empfehlen wir allen Sprach-Schülern, die sich auch für die englische Kultur interessieren und zusätzlich zur erworbenen Sprachkompetenz auch neues UK-Wissen in Englisch aneignen wollen. Als Nachweis des Sprachaufenthaltes erhält man am Ende ein Schul-Diplom mit individuel erreichtem Rating. Dieses Diplom kann als Beilage dem Lebenslauf (CV) und im Personaldossier der Lehrfirma beigefügt werden.